Follower

Bye 2011, Hello 2012!

Heute ist Silvester. Für mich war einfach mal Zeit über des ganze Jahr nachzudenken. Alles im allem war es voll mit großartigen Erlebnissen, geilen Nächten, neuen Freundschaften und einem heißen Sommer. Aber auch damit eine meiner besten Freundinnen verloren zu haben, mich falsch entschieden zu haben und wie mir es gestern noch gezeigt wurde vieler Enttäuschungen. Anfang des Jahres dacht ich so: Ach stinkt normales Jahr wie immer. Heute denk ich mir: hätte ich damals all das gewusst was ich in diesem Jahr erlebe ich hätte gelacht,geweint und mich gefreut. Im Februar hat ich Geburtstag. März war nichts besonderes. April auch nicht so wirklich. Im Mai hab ich viele Personen kennengelernt, für die ich sehr dankbar bin hab aber auch einen sehr wichtigen verloren. Meinen Opa. Er war so ziemlich die einzige Person in meiner Familie auf die ich mich immer verlassen konnte. am 31.Mai ist er aber gestorben und Opa ich hoffe da wo du jetzt bist geht es dir gut ich hab dich lieb♥ Juni ging dann See-Zeit los wie man es auch an meinen Bildern sah. Jeden Tag von 2 Uhr nachmittags bis 10 Uhr abends draußen sein obwohl Schule war. Auf alles scheißen einfach nur chillen, Spaß haben und Party machen. Dann ging Dult-Zeit los. Ich hab viele Leute kennengelernt. Leute die mir heute sehr viel bedeuten. Dann: SOMMERFERIEN! noch mehr See, Freunde, nix tun. War in Griechenland auf Rhodos, hab meine Schwester vermisst die in Amerika war und so richtig auf Schule geschissen! Nach den Ferien hab ich eine Person kennengelernt der ich als einziges vertraut habe. Einen Jungen bei dem ich dachte er ist anders. Es ging lange Zeit gut bis ich merkte es hat keinen Sinn mehr. Er sagt er liebt mich immer noch. und ich Vollpfosten habs ihm geglaubt. Dann gestern mit dem Zug nach MÜ gefahren und dann von einer Freundin zu erfahren er hatte schon wieder was mit 2 andren. Wie kann man nur sich so verarschen lassen? Nja und heute ist der letze Tag von diesem Jahr dass mir für immer sehr in Erinnerung bleiben wird. Fazit: Ich habe sehr viel mehr Selbstbewusstsein gekommen, bin sehr enttäuscht worden und hab mich einfach sehr verändert. 
2012. Ich hoffe es wird in diesem Jahr noch viele solche Erlebnisse geben und viele Menschen auf die ich zählen kann. 
xoxo

Kommentare:

SAREEH* hat gesagt…

nett geschrieben. aber schreib doch nicht so oft, wie dir die schule am arsch vorbei geht. die wirst du eines tagen nämlich vermissen. is kla dass man in den ferien an was anders denkt als an sie..

Happy new year, xx

Shari, hat gesagt…

Frohes neues :)
2012 wird noch viel besser werden! :)

Anonym hat gesagt…

was hast du für ein layout? :))

Lena hat gesagt…

das mit dem wo nur eine sidebar rechts ist :)